Implantologie
Telefon (040) 606 60 14
Wie jede andere Behandlung auch, sollten die Implantationen von versierten Ärzten/innen bzw. Zahnärzten/innen ausgeführt werden. Daher sind meine Praxis und die Mitarbeiterinnen zertifiziert, ich selbst bin ebenfalls als Implantologe zertifiziert und als implantologischer Ausbilder für die Deutsche Gesellschaft für Implantologie bzw. die Zahnärztekammer tätig.

Herkömmliche Methoden - und deren Nachteile

Natürliche Zähne können durch Brücken oder Prothesen ersetzt werden. Dafür muss bei Brücken gesunde Zahnsubstanz durch Beschleifen der Nachbarzähne geopfert werden. Die Lücke in der Zahnreihe wird dann durch ein Zwischenglied geschlossen, die fehlende Zahnwurzel wird nicht ersetzt, was Folgen für den Kieferknochen hat, der sich im Laufe der Zeit zurückbildet - ihm fehlt der von der Wurzel übertragene Kaudruck, der ihn normalerweise zum Volumenerhalt stimuliert. Herausnehmbare Prothesen führen aus demselben Grund zu Knochenschwund, der "Atrophie", die Prothese muss immer wieder korrigiert ("unterfüttert") werden. Die Folge ist oft unbefriedigend sitzender und drückender Zahnersatz, der viele Prothesenträger in ihrer Lebensqualität stark beeinträchtigt, sie im Extremfall so weit bringen kann, sozialen Kontakten generell aus dem Weg zu gehen.